Ein Gedicht zum Baum

Ich bin Baumbotschafterin, weil die Bäume für mich Leben bedeuten. Ich rede mit ihnen, sie spenden Energie, Liebe, Luft und Gelassenheit. Ich segne sie, vor allem gefällte Bäume. Ich stelle mich auf den Stamm, den Rumpf und danke ihnen, bete und bitte um Vergebung. Ich bitte die Faune, sich rechtzeitig einen neuen Baum zu suchen, wenn ich sehe, dass der Baum gefällt werden soll. Vor einigen Jahren habe ich ein Gedicht geschrieben, das ich gerne hier teile: Im Herzen des Waldes Der würzige Duft der Erde und ICH BIN Das Flüstern der Zweige und Blätter im zarten Wind und ICH BIN Das liebliche Zwitschern der Vögel und ICH BIN Das saftige Grün frischen Lebens und ICH BIN Die Ruhe, der Frieden um mich herum und ICH BIN Eine Oase inmitten des hektischen Alltags und ICH BIN Das Leuchten des Waldes in meinen Augen und ICH BIN.

Andrea F.

Zurück

Und woher nimmst Du Deine Energie?
Mehr Infos zur SAUBER ENERGIE